Energiewende_Header

So sparen Sie beim Heizen Energie

Heizen verbraucht Energie – aber nicht jede Heizung braucht gleich viel davon. Eine moderne Heizungsanlage mit intelligenter Technik, die regelmäßig von Fachleuten gewartet wird, arbeitet zum Beispiel besonders effizient. Mit der Nutzung erneuerbarer Energien sparen Sie zusätzlich Heizkosten.

Wer umweltbewusst heizen und gleichzeitig Geld sparen will, der hat mit den Heizungs- und Energie-Experten der Lassen GmbH die richtigen Partner an seiner Seite.

Sechs Tipps, um energiesparend zu heizen

Um beim Heizen Energie zu sparen, kommt es auf zwei Dinge an: Zum einen natürlich auf die regelmäßige Wartung Ihrer Heizungsanlage durch einen Profi. Zum anderen auf eine moderne Heizungsanlage, die mit intelligenter Technik die verfügbare Energie besonders effektiv nutzt. Die könnte zum Beispiel folgendes umfassen:

  • ein hydraulischer Abgleich sorgt dafür, dass die Heizungspumpe optimal eingestellt ist
  • eine moderne Wohnraumlüftung hilft, abgegebene Wärme zurückzugewinnen
  • eine Solarthermie-Anlage auf dem Dach sammelt die Wärme der Sonne und erwärmt damit das Heizungs- und Nutzwasser
  • eine Photovoltaik-Anlage erzeugt aus Sonnenlicht Strom, unter anderem auch zur Versorgung Ihrer Heizung
  • ein Stromspeicher sorgt dafür, dass Sie auch an trüben Tagen von der selbst produzierten Sonnenenergie profitieren
  • ein Power-to-Heat-System wandelt nicht genutzten Solarstrom in Wärme für Ihre Heizungsanlage und die Warmwasserbereitung um

 

Hydraulischer Abgleich – Heizung sauber einstellen

 

Der hydraulische Abgleich

Beim hydraulischen Abgleich bestimmt der Heizungsprofi den optimalen Druck der Heizungspumpe sowie die geeignete Menge an Heizwasser für jeden einzelnen Raum. Das sorgt für eine ideale Wärmeverteilung, ohne dass die Pumpe auf Hochtouren läuft. So sparen Sie richtig viel Energie.

 

Lueftung.jpg

 

Die Wohnraumlüftung

Ein modernes System zur Wohnraumlüftung kann Ihre Heizungsanlage ideal ergänzen, denn es gewinnt bis zu 98 Prozent der beim Lüften an die Außenwelt abgegebenen Wärme zurück. So senken Sie Ihre Energiekosten um durchschnittlich 20 Prozent. Und das Raumklima verbessern Sie auch noch.

 

Solarthermie.jpg

 

Die Solarthermie-Anlage

Mit einer Solarthermie-Anlage auf dem Dach sammeln Sie die Wärme der einfallenden Sonnenstrahlen und lenken sie direkt in einen Speicher. Von dort aus kann die gewonnene Wärme genutzt werden, um das Heizungs- oder Trinkwasser zu erwärmen.

 

web__Auto_Skizze.jpg

 

Die Photovoltaik-Anlage

Mit einer Photovoltaik-, also Solarstrom-Anlage gewinnen Sie aus dem auf Solarkollektoren einfallenden Sonnenlicht Strom. So machen Sie sich, abhängig von der Größe Ihrer Anlage, teilweise oder vollständig unabhängig vom Strommarkt und von fossilen Energieträgern.

 

Illustration_Batteriespeicher.jpg

 

Der Stromspeicher

Den selbstproduzierten Strom für die spätere Verwendung zwischenzuspeichern, ist grundsätzlich effizienter, als ihn in das öffentliche Stromnetz einzuspeisen. Moderne Stromspeicher dienen teilweise als Energiezentrale und können neben einer Solaranlage auch mit einem eigenen Blockheizkraftwerk verbunden werden.

 

Illustration_PV-Heizung.jpg

 

Das Power-to-Heat-System

Mit einem Power-to-Heat-System speichern Sie Ihren selbst erzeugten Solarstrom nicht nur für später zwischen, sondern Sie können überschüssigen Strom zusätzlich zur Erwärmung Ihres Heizungs- und Nutzwassers einsetzen. Die Deckung des Strombedarfs steht dabei immer an erster Stelle.

Jetzt einen Beratungstermin mit unseren Energie-Experten vereinbaren. Senden Sie uns einfach Ihre Online-Anfrage:

T (0761) 459030

Online-Anfrage Heizung

Konrad Wangart, Geschäftsführer Lassen bad & heizung

Mehr zur Heizungsmodernisierung

Weitere Informationen zu den Themen Renovierungsablauf, Heizsysteme und Förderungsmöglichkeiten finden Sie hier.

 

Handwerker in Aktion

Schritt für Schritt zur
neuen Heizung

Eine neue Heizung lässt sich an der Seite eines Energie-Experten leicht in wenigen Schritten realisieren und erhalten.

Heizungsumbau

 

3HEADER_Montage_stk112266rke_22_2.jpg
Gettyimages

Welcher spezielle Heizungstyp sind Sie?

Bewährte Technik oder lieber regenerative Energien und zukunftsweisende Technik? Alles ist eine Typfrage.

Heizungssysteme

 

Energieberatung
Martin Maier

Die Fördermittel sollten Sie mitnehmen!

Wer sich für eine neue Heizung entscheidet, kann in vielen Fällen auf finanzielle Unterstützung durch Fördermittel hoffen.

Förderung