Einrichtungstipps für ihr Gästebad

So wird Ihr Gästebad zu etwas Großem

Mit einer geschickten Planung und guten Ideen bei der Einrichtung können Sie auch ein kleines Gästebad in etwas Großartiges verwandeln, das so richtig zur Erholung einlädt. Wichtig dabei: den Platz effektiv nutzen und den Raum optisch größer machen.

Mit ein paar kleinen Tricks verwandeln Sie auch ein kleines Gästebad in etwas ganz Großes!

Ein kleines Raumwunder

Elegante Badmöbel, die viel Stauraum bieten, und dazu interessante Farbkontraste verwandeln jedes Badezimmer in ein Erlebnis. Entscheidend ist hierfür eine gute Planung mit durchdachten Akzenten.

Badmöbel

Gästebad Milieu burgbad

Licht, Farben und eine clevere Einrichtung: So lassen Sie kleine Bäder ganz groß rauskommen

1. Farbe bekennen

Die Zeiten der deckenhohen weißen Fliesenspiegel sind vorbei. Mit gedämpften Tönen schaffen Sie eine ruhige Grundlage, ohne dass das Bad kalt wirkt. Dazu setzen Sie leuchtende Farben ein, um Kontraste zu erzeugen und so den Blick des Betrachters zu lenken.

2. Formen wagen

Gerade auf engem Raum können ungewöhnliche Formen dabei helfen, Platz zu sparen. Schwingt die Tür des Badezimmers nach innen auf und stößt dabei gegen die Kante des Waschtischs? Dann könnte ein rundes Modell hier Abhilfe schaffen und zugleich als Blickfang dienen.

3. Licht machen

Besonders in fensterlosen Bädern ist das richtige Licht entscheidend. Setzen Sie anstelle eines grellen Halogen-Spots ein dimmbares Lichtpanel oder eine indirekte Beleuchtung am Spiegel ein, erscheint das ganze Badezimmer gleich viel wohnlicher. Hier eignet sich warmweißes Licht.

Rosa Fliesen mit Armatur
Alape Iron Waschbecken
Alape
burgbad Reihe Mya
burgbad

4. Details einsetzen

In kleinen Bädern können geschickt in Szene gesetzte Accessoires wie zum Beispiel eine elegante Seifenschale funktional und stilvoll zugleich sein. Clevere Lösungen vereinen mehrere Funktionen, so zum Beispiel ein Schrankgriff, der auch als Handtuchhalter dient.

5. Platz schaffen

In kleinen Badezimmern sorgen platzsparende Möbel für den nötigen Stauraum für Handtücher, Toilettenpapier, etc. Eckschränke und Waschtische, aber zum Beispiel auch Waschtischsäulen mit integrierten Fächern bieten Platz für alles Nötige.

6. Ablagen bieten

Um vor dem Händewaschen Kleinigkeiten ablegen zu können, sollten auch in kleinen und Gästebädern Ablageflächen eingeplant werden. Dafür eignen sich zum Beispiel eine wandinstallierte Unterputz-Armatur oder auch ein Waschtisch mit großer Abstellfläche.

KEUCO SMART Seifenspender
KEUCO
KEUCO Spiegel ROYAL Detail
KEUCO
Waschtisch Alape von Dornbracht
Dornbracht

Badrenovierung: Wie erfülle ich mir meinen Traum?

Erfahren Sie noch mehr über die Themen Badrenovierung, Komplettbad-Beratung und Budgetplanung.

Beratungsgespräch

 

Wir hören Ihnen genau zu

Unsere Badplaner zeichnet eine Gabe aus, die häufig unterschätzt wird: Die Kunst des Zuhörens. Nur so erfahren wir, was Kunden wirklich wünschen.

Planung

Handwerker vor Wanne

 

Schrittweise zum Bad

Von der ersten Idee zum Plan und vom Plan in die Umsetzung  –  Schritt für Schritt kommt man mit unseren Fachleuten zum Traumbad.

Badrenovierung

Badklassen

 

Was ein Bad wirklich kostet

Was sich hinter Begriffen wie Economy-Bad, Komfort-Bad oder Premium-Bad verbirgt und was das für Ihre Budgetplanung bedeutet.

Badkosten